TESTTESTTEST

Navigation und Service

Umsetzungsstand

Auf- und Ausbau von IT-Dienstleistungszentren

Meilensteine 2010

Status

Bemerkungen

Aufbau der Steuerung von IT-Angebot und Nachfrage

Häkchen

Der Prozess "Zusammenwirken von IT-Angebot und IT-Nachfrage" wird eingeführt.

Vorbereitung einer Kosten- und Leistungsrechnung als Grundlage einer Leistungsverrechnung und von Finanzierungsmodellen

Häkchen

Die Vorbereitung einer KLR ist abgeschlossen.
Weiterentwicklung von Kennzahlen zur Steuerung der DLZ-IT

Häkchen

Die Kennzahlen für die Stufen 1 und 2 des Transformationsmodells werden erhoben.
Aufstellung des Produktkataloges 2011

Häkchen

Der Produktkatalog 2011 liegt vor und ist im Intranet des Bundes einzusehen.
Vereinheitlichung von Prozessen der DLZ-IT

Häkchen

Meilensteine 2011

Ab 1. April 2011:
Vereinheitlichung von weiteren Prozessen der DLZ-IT

Häkchen

Standardisierte Prozesse "Service-Level-Management" und "Service Desk" nach ITIL V3 sind konzipiert und gemäß Transformationsmodell in Stufe 2 umgesetzt.
Ab 1. April 2011:
Beginn der Einführung der standardisierten Kosten- und Leistungsrechnung bei den DLZ-IT des Bundes

Häkchen

Die Einführung der standardisierten Kosten- und Leistungsrechnung in den DLZ-IT des Bundes läuft derzeit und wird voraussichtlich Ende 2012 vollständig abgeschlossen sein.
Bis 31. Dezember 2011
(Ende der Transformationsstufe 2):
Fortentwicklung der Leistungsverrechnung für die DLZ-IT
Neuer Termin:
ab 30. Juni 2012
Ein Konzeptentwurf zur Leistungsverrechnung liegt vor und enthält die Ist-Aufnahme. Der Entwurf ist 2012 um Lösungsvorschläge weiter zu ergänzen.
Bis 31. Dezember 2011:
(Ende der Transformationsstufe 2):
Verankerung einer Experimentierklausel für die Leistungsverrechnung

Häkchen

Die Experimentierklausel wurde mit Haushaltsaufstellungsschreiben des BMF erstmals für die Jahre 2012 und 2013 ermöglicht.
Bis 31. Dezember 2011:
(Ende der Transformationsstufe 2):
Schaffung von Kompetenzzentren

Häkchen

Erste Kompetenzzentren sind eingerichtet. Die Abstimmung zu DLZ-IT-übergreifenden Kompetenzzentren steht noch aus.
Bis 31. Dezember 2011:
(Ende der Transformationsstufe 2):
Abstimmung des ressortübergreifenden IT-Angebotes

Häkchen

Aufstellung des Produktkataloges 2012

Häkchen

Der Produktkatalog der DLZ-IT des Bundes 2012 wurde erstellt, abgestimmt und vom Rat der IT-Beauftragten zur Kenntnis genommen.
Vereinheitlichung von Prozessen der DLZ-IT

Häkchen

Das umfasst auch die Weiterentwicklung von Service Level Agreement/ Dienstleistungsvereinbarung und Rahmenvereinbarung.
Pilotierung des Prozesses Zusammenwirken von IT-Angebot und IT- Nachfrage

Häkchen

Die Pilotierung und Evaluierung erfolgte durch den Nachfragerbeirat.

Meilensteine 2012 (Ende der Transformationsstufe 2)

Bis Januar 2012:
Entwicklung von Kennzahlen zur Steuerung der DLZ-IT für die Stufe 3 des Transformationsmodells
Neuer Termin:
30. Juni 2012
Die Erhebung der Kennzahlen der Stufe 3 ist erst zum Ende der Transformationsstufe 2 (2012) möglich.
Bis 30. Juni 2012 (Ende der Transformationsstufe 2):
Fortentwicklung der Leistungsverrechnung für die DLZ-IT
Neuer Termin:
31. Dezember 2012
Ein Konzeptentwurf zur Leistungsverrechnung liegt vor und enthält die Ist-Aufnahme. Der Entwurf wird 2012 um Lösungsvorschläge weiter ergänzt. Die weitere Bearbeitung erfolgt im Rahmen einer neu gegründeten IT-Rats-Arbeitsgruppe.
30. Juni 2012:
Entwicklung von Kennzahlen zur Steuerung der DLZ-IT für die Stufe 3 des Transformationsmodells
Neuer Termin:
30. November 2012
Die Erhebung der Kennzahlen der Stufe 3 ist erst zum Ende der Transformationsstufe 2 (2012) möglich. Die Kennzahlen sind entwickelt; Beschlussfassung steht noch aus.
Bis August 2012:
Erstellung Produktkatalog der DLZ-IT des Bundes 2013 inklusive Preisinformationen

Häkchen

Preisinformationen können erst für den Produktkatalog 2014 ausgewiesen werden, da erst in 2013 ein einheitliches KLR-Kalkulationsschema angewandt wird.
30. November 2012:
Entwicklung von Kennzahlen zur Steuerung der DLZ-IT für die Stufe 3 des Transformationsmodells

Häkchen

Die Kennzahlen für Stufe 3 wurden vom IT-Rat beschlossen.
Bis 31. Dezember 2012 (Ende der Transformationsstufe 2):
Fortentwicklung der Leistungsverrechnung für die DLZ-IT

Häkchen

Ein Konzeptentwurf zur Leistungsverrechnung liegt vor und enthält die Ist-Aufnahme. Desweiteren wurde seitens des Anbieterbeirates ein Thesenpapier erarbeitet.
31. Dezember 2012:
Einführung der standardisierten Kosten- und Leistungsrechnung bei den DLZ-IT des Bundes ist abgeschlossen
Neuer Termin: 30. Juni 2013Eine Reifegraduntersuchung der standardisierten Kosten- und Leistungsrechnung bei den DLZ-IT des Bundes hat in 2012 ergeben, dass die Einführung zu einem Großteil abgeschlossen ist. Restarbeiten werden im 1. Halbjahr 2013 erledigt.
Evaluierung und Umsetzung der Experimentierklausel

Häkchen

Die Experimentierklausel wurde im Einzelfall praktisch angewandt. Lösungsmöglichkeiten für die Ressourcenausstattung der DLZ-IT wurden im o.g. Thesenpapier zur Leistungsverrechnung beschrieben.

Meilensteine 2013 (Transformationsstufe 3)

30. Juni 2013:
Einführung der standardisierten Kosten- und Leistungsrechnung bei den DLZ-IT des Bundes ist abgeschlossen.
In Arbeit
Ende 2013:
Der Auf- und Ausbau von DLZ-IT des Bundes ist abgeschlossen. Die DLZ-IT des Bundes sind im Wirkbetrieb.

Diese Seite

© 2018 Verwaltung innovativ

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK