TESTTESTTEST

Navigation und Service

3. Jahresthema: Zielorientierte Steuerung in Behörden

Im Rahmen seines dritten Jahresthemas widmete sich der Arbeitskreis „Steuerung und Controlling in öffentlichen Institutionen“ der Entwicklung eines Leitfadens zur Einführung einer zielorientierten Steuerung in Behörden. Die Einführung einer zielorientierten Steuerung in der öffentlichen Verwaltung steht bereits seit einem Vierteljahrhundert auf der Agenda öffentlicher Institutionen. Eine Umsetzung in die Praxis ist bis dato jedoch nur selten gelungen. Der Arbeitskreis hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, einen „Masterplan zur Einführung einer zielorientierten Steuerung“ zu erarbeiten und Erfolgsfaktoren zu beschreiben, die bei der Implementierung einer zielorientierten Steuerungslogik in Behörden zu beachten sind. Zudem wurden konkrete Handlungsempfehlungen zur Umsetzung dieser Erfolgsfaktoren formuliert.

Zu diesem Jahresthema existiert ein Flyer, der die zentralen Ergebnisse vorstellt.

Eine Einführung ins Thema finden Sie hier.

Der Masterplan gliedert sich in fünf inhaltliche Dimensionen, zu denen die folgenden Dokumente bereitstehen:

1. Führungsmotivation & Initiative

Die erste inhaltliche Dimension „Führungswille“ bezieht sich auf die Bereitschaft und Motivation der Behördenleitung, sich dem Thema der Zielorientierten Steuerung anzunehmen.

2. Inhaltlicher Rahmen

Die zweite inhaltliche Dimension „Inhaltlicher Rahmen“ umfasst all solche Aspekte, welche durch die inhaltlichen Besonderheiten der Behörde mitbestimmt werden, z.B. die Controllinginstrumente, das Kennzahlensystem, oder auch die Ziele der Behörde.

3. Organisation

Die dritte Dimension „Organisation“ nimmt vor allem Bezug auf technisch orientierte und organisationsspezifische Fragestellungen, z.B. die Aufgabenverteilung innerhalb der Behörde.

4. Führungsprozess

Die vierte Dimension „Führungsprozess“ umfasst solche Erfolgsfaktoren, die insbesondere prozesstechnischer Art sind, für deren Umsetzung jedoch speziell die Führungsebene in der Verantwortung gesehen wird.

5. Begleitung des Veränderungsprozesses

Die fünfte Dimension „Veränderungsprozess begleiten“ beinhaltet hauptsächlich verhaltensorientierte Erfolgsfaktoren wie die Verbesserung der Einstellung und Aufgeschlossenheit der Mitarbeiter(innen) gegenüber Zielorientierter Steuerung.

Zudem existiert ein Gesamtdokument des Jahresthemas, welches die einzelnen Teilaspekte zusammenfasst.

Hilfe zur Selbsteinschätzung für Behörden

Mit Hilfe eines vom Arbeitskreis entwickelten Fragebogens können Behörden eine Selbsteinschätzung über den Stand der zielorientierten Steuerung bestimmen.

Fragebogen Bestimmung Reifegerade
Prüfschema Bestimmung Reifegerade

Diese Seite

© 2018 Verwaltung innovativ

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK