TESTTESTTEST

Navigation und Service

Postbeamtenkrankenkasse für Qualitätsmanagement ausgezeichnet

Datum 21.12.2017

Am 11. Dezember 2017 wurde der Postbeamtenkrankenkasse Stuttgart (PBeaKK) durch die Abteilungsleiterin für Verwaltungsmodernisierung des Bundesministeriums des Innern, Beate Lohmann, feierlich das Gütesiegel "Effektiver CAF-Anwender" verliehen.

CAF (common assessment framework) ist ein systematisches Instrument zur Qualitätsverbesserung speziell im öffentlichen Sektor. Besonderer Vorteil: Beschäftigte werden durch Befragungen bei kontinuierlichen Optimierungsprozessen aktiv beteiligt. Das steigert die Akzeptanz bei Transformationsprozessen vor allem im Rahmen der Digitalisierung.

Seit 2014 setzt die PBeaKK CAF erfolgreich in der Hauptverwaltung in Stuttgart und ihren Regionalstellen ein. Führungskräfte wurden gezielt in den Prozess einbezogen. Die Prüfung der Körperschaft des öffentlichen Rechts erfolgte durch ein sogenanntes externes CAF-Feedbackverfahren durch EIPA (European Institute of Public Administration), welches das Qualitätsbewertungssystem im europäischen Rahmen maßgeblich mit entwickelt hat und als fachliches Kompetenzzentrum agiert.

Postbeamtenkrankenkasse für Qualitätsmanagement ausgezeichnet Postbeamtenkrankenkasse für Qualitätsmanagement ausgezeichnet(abgebildet von links nach rechts: Stefan Friedrichs (EIPA), Beate Lohmann (Abteilungsleiterin BMI), Peter Reichelt (Vorstandsvorsitzender Postbeamtenkrankenkasse), Kirstin Lange (Postbeamtenkrankenkasse), Erika Végh (Postbeamtenkrankenkasse), Prof. Dr. Marga Pröhl (Generaldirektorin EIPA Quelle: BMI

Diese Seite

© 2018 Verwaltung innovativ

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK